Download e-book for iPad: Die Verwöhnungsfalle: Für eine Erziehung zu mehr by Albert Wunsch

By Albert Wunsch

Wer jeden Wunsch erfüllt und sämtliche Unannehmlichkeiten von Kindern fernhält, nimmt ihnen die probability, eine eigenverantwortliche Persönlichkeit zu werden. Albert Wunsch fordert deshalb, Kindern und Jugendlichen bewusst Herausforderungen zuzumuten, ohne sie dabei sich selbst zu überlassen. Die überarbeitete Neuausgabe dieses Bestsellers greift viele aktuelle Beispiele und Phänomene auf, wie die stets über ihren Kindern kreisenden »Helikopter-Eltern« und die stark gestiegene Nutzung von net und PC-Spielen.

Helikopter-Eltern in der Verwöhnungsfalle
Der Bestseller: aktualisiert - überarbeitet - erweitert
Mit Praxisteil und try out zum eigenen Erziehungsstil

Show description

Read or Download Die Verwöhnungsfalle: Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit PDF

Best parenting & relationships books

New PDF release: The Good Death Guide: Everything you wanted to know but were

Dying is a pragmatic truth of all our lives and this instruction manual goals to equip an individual to be much less worried, extra dispassionate and higher ready for demise and bereavement. This kin reference goals to take away a lot of the mystique surrounding the topic of demise and bereavement. It bargains information regarding the evidence, tactics and the emotional implication of dying and comprises sensible assistance on creating a will, residing wills, organ and physique donation and funeral making plans.

New PDF release: Flirt Talk wie beginne ich einen Flirt? ; wie halte ich das

Wer erfolgreich flirten möchte, darf nicht in Schockstarre verfallen oder etwa abgedroschene Phrasen herunterleiern. Denn genau aus diesen Gründen verlaufen viele Flirts im Sand! 'Date-Doktorin' Nina Deißler zeigt, wie guy den 'Flirt speak' geschickt beginnt und mit Worten dafür sorgt, dass es nicht nur bei einem Annäherungsversuch bleibt.

Read e-book online Theorising Media and Practice PDF

Even though perform thought has been a mainstay of social conception for almost 3 many years, to this point it has had very constrained effect on media experiences. This booklet attracts at the paintings of perform theorists resembling Wittgenstein, Foucault, Bourdieu, Barth and Schatzki and rethinks the learn of media from the viewpoint of perform thought.

Read e-book online The Economics of High Inflation PDF

This booklet describes the advanced of financial techniques which sustains inflationary strain in international locations with serious inflation difficulties. Paul Beckerman makes use of an leading edge method of examine the options population of economies with long inflation adventure use to keep up their buying energy regardless of inflation.

Extra resources for Die Verwöhnungsfalle: Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit

Example text

Nach längeren Gesprächen stellte sich heraus, dass der überstarke eigene Vater bestimmte Diskussionen erst gar nicht zuließ – auch heute ist dies noch so – und dementsprechend ein Nachgeben oder Einlenken dem Sohn gegenüber als persönliches Versagen und Ausdruck fehlender männlicher Durchsetzungskraft empfunden wurde. – Ein 45-jähriger Lehrer, welcher von seiner Mutter immer noch dirigiert und gemaßregelt wird – »Ich arbeite daran, mich diesem Einfluss zu entziehen« –, steht gleichzeitig in der Ablösungs-Auseinandersetzung mit dem eigenen 14-jährigen Sohn.

Erziehung hat das Ziel, Kinder und Jugendliche auf eine möglichst geeignete Weise ins Leben unserer sich weiterentwickelnden Gesellschaft hineinwachsen zu lassen, um damit Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit zu erreichen. Um Kindern und Jugendlichen das zu ermöglichen, haben Väter und Mütter, weitere Familienmitglieder sowie Kindergarten und Schule die Aufgabe, durch viele altersgemäße Lernfelder möglichst optimale Voraussetzungen zur Entwicklung von Fähigkeiten für eine eigenständige Lebensbewältigung zu schaffen.

Rousseau differenzierte: »Die Natur entwickelt unsere Fähigkeiten und unsere Kräfte; die Menschen lehren uns den Gebrauch dieser Fähigkeiten und Kräfte. «6 Also lautet die Quintessenz etwas vereinfacht: Je weniger Menschen durch Regeln und Verbote intervenieren, desto umfangreicher können Natur und Dinge auf das Leben vorbereiten. Ich möchte der These des ›Gewährenlassens‹ etwas nachgehen. Ein Blick in Standardwerke der vergleichenden Völkerkunde – unter besonderer Berücksichtigung sogenannter primitiver Kulturen – verdeutlicht: Erziehung als reflektierter Prozess, wie er bei uns bekannt ist, existiert bei diesen weitgehend von Zivilisationsbestrebungen unberührt gebliebenen Kleinst-Völkern fast gar nicht.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 26 votes

About the Author

admin